Im Kindergarten St. Nikolaus können wir 52 Kinder im Alter von 2-6 Jahren mit 35 oder 45 Wochenstunden betreuen.

Das Gebäude aus den 1900- Jahren hat einen ganz besonderen Charme und einen Innenhof, den die Kinder zum Spielen und Klettern nutzen.

Die untere Etage dieser HausKita ist barrierefrei, sodass in dieser Einrichtung auch eine Inklusionsbetreuung für Kinder, die einen Rollstuhl benötigen, möglich wäre.

In unseren Kindergärten erhalten alle Kinder eine gemeinschaftliche Frühstücksverpflegung, die verpflichtend über die Eltern zu buchen ist. Uns ist wichtig, dass alle Kinder den Zugang zu einem gesunden und ausgewogenen Frühstück bekommen und dann mit genügend Kraft in den Tag starten können.

Das Mittagessen wird für die Kindergärten St. Martin und St. Nikolaus im St. Marienhospital Gelsenkirchen-Buer täglich frisch gekocht und uns dann zur Mittagszeit geliefert. Für den Waldkindergarten St. Felix und den Kindergarten St. Lucia bekocht uns die Küche des Marienhospitals Gelsenkirchen-Ückendorf.

Bei der Bestellung achten wir darauf, die Richtlinien der DEG (Deutsche Gesellschaft für Ernährung für Gemeinschaftsverpflegung) zu beachten. Einmal im Monat gibt es allerdings auch ein süßes Frühstück, denn etwas Süßes gehört auch mal zum Leben dazu.

Täglich bekommen die Kinder dann gegen 14:00 Uhr noch immer einen kleinen Snack, damit der Tag nicht zu lang wird. Der besteht überwiegend aus Gemüse und Obst oder einen Joghurt oder Quark.

Jeden Tag haben alle Kinder bis 10:00 Uhr außerdem noch die Möglichkeit bei einem Obstteller zuzugreifen, der immer auf dem Frühstückstisch steht.

Suchbegriff eingeben